Corona-Virus √úbersicht

Liebe Vertriebspartner,

an dieser Stelle werden wir alle für Sie wissenswerten Informationen in Bezug auf den Corona-Virus und die Auswirkungen auf unser gemeinsames Geschäft hinterlegen.

Aufgrund der besonderen Situation möchten wir Sie höflichst bitten von telefonischen Nachfragen abzusehen. Nutzen Sie bei Fragen ausschließlich die E-Mailadresse kundenservice@schauinsland-reisen.de.

Allgemeines

Ständig aktualisierte Informationen finden Sie auf der A3M Global Monitoring Plattform, welche Ihnen als Reisebüro aktuell kostenlos zur Verfügung steht. Hier kommen Sie zum login. Bitte nutzen Sie den Benutzernamen Covid-19 und das Passwort global-monitoring-covid-19. Neben der Risikoeinschätzung für Zielgebiete werden hier auch die Einreisebestimmungen anschaulich und vor allem aktuell dargestellt.

Umbuchungsmöglichkeit über Ihr CRS

(Stand 30.3.20 10:00 Uhr)

Sie können über Ihr CRS zielgebietsübergreifend und kostenfrei (d.h. ohne Umbuchungsgebühren zum tagesaktuellen Preis) innerhalb der Sommersaison 2020 und auf bereits freigeschaltete Ziele Winter 20/21 umbuchen. Das neue Abreisedatum darf um bis zu 120 Tage vom Ursprungsdatum abweichen. Pro Vorgang sind technisch zwei Umbuchungen möglich. Aus technischen Gründen sind Umbuchungen mit Linienfluganteil, Kreuzfahrt-Kombis und Buchungen mit Schnittstellenhotels nur über unsere Reservierung möglich.
 
Diese Regelung gilt ausschließlich für Pauschalreisen von schauinsland-reisen. SLRD ist davon ausgeschlossen.

 

Rückerstattung nach Storno - REISEGUTSCHEIN

Um die Folgen der Pandemie für alle am Tourismus Beteiligten zukunftsorientiert und fair zu lösen, hat die Bundesregierung im „Coronakabinett“ am 2.4.2020 eine weitreichende Entscheidung getroffen: 

 ….Pauschalreisen 

Die Regelung soll die Möglichkeit der Reiseveranstaltenden vorsehen, den Buchenden bei Pandemie-bedingten Absagen von vor dem 08.03.2020 gebuchten Reisen anstelle der binnen 14 Tagen fälligen Erstattung einen Gutschein zu geben, der folgende Bedingungen erfüllen soll: 

• Insolvenzabsicherung, ggf. staatliche Rückversicherung 
• Härtefallklausel für Fälle, in denen für den Buchenden der Gutschein unzumutbar ist 
• Gültigkeit des Gutscheins: 31.12.2021 – ist der Gutschein bis zu diesem Zeitpunkt nicht eingelöst, ist der Wert zu erstatten.  
….. 

Auszug aus der Pressemitteilung der Bundesregierung v. 2.4.2020 ; den vollen Text finden Sie hier.

Wir müssen nun den weiteren Verlauf des Gesetzgebungsverfahrens abwarten. 

PROVISION

Sobald wir Reisegutscheine ausgeben können, planen wir natürlich auf den Gutscheinwert Provisionen auszuschütten. Dies soll bereits bei Ausgabe der Gutscheine geschehen. 

Sobald uns verlässliche Informationen über die konkrete Ausgestaltung der Gutscheinlösung vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Übersicht und Zusammenfassung

(Stand 23.3.20 - 15:30 Uhr)

Aufgrund der bekannten und außergewöhnlichen Umstände im Zusammenhang mit der Corona- Epidemie sind wir gezwungen alle Reisen mit sofortiger Wirkung bis zum 30.4.2020 abzusagen.
 

Betroffen sind:
• Pauschalreisen, Nur-Hotel und Nur-Flug-Buchungen
• SLR und SLRD

 


More Pages for the following Tag: