Offene Worte und Stand der Umbuchungen

Die Insolvenz der Germania hat Sie und uns in den vergangenen Tagen stark beschäftigt und uns allen sehr viel Arbeit bereitet. In den überwiegenden Fällen können und konnten wir zusammen mit Ihnen unter Beweis stellen, wie Service am Kunden aussieht und wie „sicher“ unsere Kunden mit einer Pauschalreise unterwegs sind.

Mit Ihrer Unterstützung haben wir inzwischen mehr als 80 % der auf die Germania gebuchten Kunden umbuchen können, dafür nochmals vielen Dank!

Aber natürlich erreichen uns berechtigterweise viele Fragen von Ihnen, die sich nicht von alleine erklären.

Grundsätzlich gilt, dass Vorgänge nach dem Abreisedatum sortiert und kurzfristige Abflüge zunächst abgearbeitet werden. Diese Buchungen (bis Abflug März) sind aber zugleich die Schwierigsten, da sich alle Germania Kunden (egal über welchen Veranstalter oder direkt bei Germania gebucht) auf eine beschränkte Restmenge an Flugplätzen „stürzen“. Hinzu kommt, dass diese Restplätze kurzfristig für Kunden optioniert werden, unter Umständen aber wieder frei werden.

Bei der langfristigen Planung (sprich für Abflüge ab April) versuchen wir als Veranstalter bereits seit Bekanntwerden der Insolvenz komplett neue Flugketten einzukaufen („einen Ersatzflugplan aufzustellen“), sind hier aber auch von der Schnelligkeit und Flexibilität der am Markt befindlichen Airlines abhängig. Werden wir auf einzelnen Strecken aber schon fündig (wie z.B. mit den Zusatzflügen der Sundair an DRS nach AYT, HER, RHO und KGS), dann können wir auch bereits heute den Kunden eine vernünftige Ersatzverbindung mit Abflug Oktober anbieten, was wir in diesem Fall auch machen.

Wir hoffen, dass diese Information Ihnen hilft zu verstehen, warum wir in einigen Fällen langfristig gebuchten Kunden bereits Alternativen anbieten konnten, kurzfristig aber noch auf der Suche sind. Für die bisher noch nicht mit Alternativen versehenen Buchungen im Abflugbereich bis Ende März möchten wir Sie weiterhin bitten, uns bei der Suche zu unterstützen und über Ihr CRS nach Angeboten zu suchen und diese nach Möglichkeit selbst umzubuchen. Die Umbuchungsgebühren (30 € p.P.) fallen weiterhin nicht an, bei systemseitigen Aufschlägen für die Alternativverbindung kontaktieren Sie uns bitte über die zusätzlich geschalteten Möglichkeiten:

Bevorzugt per E-Mail: kundenservice@schauinsland-reisen.de  - wir haben es bisher immer geschafft, Anfragen kurzfristig, spätestens binnen 24 Stunden zu beantworten, oder über die zusätzlich geschaltete Telefonnummer +49 203 99405-122.

Unser gemeinsames Versprechen an unsere Kunden hat auch in Krisenfällen Bestand: Urlaub in besten Händen!